Gesetzlich versicherte Personen

Um die MOBILIS-Leistungen ohne Vorleistung in Anspruch nehmen zu können, benötigt der Patient  die Verordnung zu einer Krankenbeförderung (ausgestellt durch den Arzt) sowie eine Genehmigung der Krankenkasse. Personen, die über entsprechende Unterlagen nicht verfügen, können MOBILIS-Fahrten gegen Vorleistung in Anspruch nehmen.