FAQ Patienten

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten für die Fahrt zu meinem behandelnden Arzt? Kann ich eine Krankenfahrt selber buchen? Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Welche Unterlagen benötige ich von meinem Arzt, um eine Krankenfahrt zu buchen?

Sie benötigen vom Arzt eine Verordnung zur Krankenbeförderung (Krankentransportschein). Damit Sie einen MOBILIS-Transport in Anspruch nehmen können, muss der Arzt auf der Verordnung bestätigen, dass Sie keine fachlich medizinische Betreuung während der Fahrt benötigen.

Übernimmt die Krankenkasse die ganzen Kosten?

Damit Ihre Krankenkasse alle Kosten übernimmt, benötigen Sie eine Genehmigung Ihrer Krankenkasse. Diese sollten Sie vor Antritt der Fahrt bei Ihrer Krankenkasse beantragen.

Ich habe einen Schwerbehindertenausweis. Muss ich mir jede Krankenfahrt von meinem Arzt genehmigen lassen?

Auch wenn Sie im Besitz eines Schwerbehindertenausweis sind, müssen Sie als gesetzlich Versicherter ambulante Fahrten von Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen.

Benötige ich als Privatpatient einen Transportschein von meinem Arzt?

Damit Sie mit Ihrer Privatversicherung die Transportkosten abrechnen können, benötigen Sie auf jeden Fall eine Verordnung von Ihrem Arzt.

Benötige ich als Dialysepatient für jede Fahrt einen neuen Transportschein?

Als Dialysepatient brauchen Sie sich nicht um den Transportschein zu kümmern, das erledigt MOBILIS für Sie.