Fahrservice

MOBILIS befördert nicht gehfähige Personen komfortabel und sicher - sitzend, liegend oder im Rollstuhl.

Fahrten zum Arzt, zur Behandlung oder zur Rehabilitation werden grundsätzlich von zwei Begleitern durchgeführt. Das Personal ist für Krankentransporte qualifiziert und verfügt - wie bei öffentlichen Institutionen wie etwa dem Roten Kreuz oder der Feuerwehr - über eine Ausbildung als Rettungsassistent, Rettungssanitäter oder Rettungshelfer.

Krankenfahrt sitzend

Für Personen, die in der Lage sind, sitzend zu einer Behandlung gefahren zu werden, bietet MOBILIS Fahrdienste im Tragestuhl.
Krankenfahrt liegend

Krankenfahrt liegend

Für Personen, die liegend transportiert werden müssen, bietet MOBILIS Fahrdienste auf der Trage.
Krankenfahrt im Rollstuhl

Krankenfahrt im Rollstuhl

Für Personen, die sitzend im Rollstuhl befördert werden müssen, bietet MOBILIS Fahrdienste im Rollstuhl.