Krankenfahrt mit Rollstuhl

Für Personen, die sitzend im Rollstuhl befördert werden müssen, bietet MOBILIS Fahrdienste im Rollstuhl.

Die Fahrten werden von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt. Rollstuhlfahrer werden von einem MOBILIS-Begleiter zuhause abgeholt und bis zum Behandlungsraum gebracht. Gleiches gilt für die Rückfahrt. Die Beförderung erfolgt entweder auf einem MOBILIS-Tragestuhl oder es besteht die Möglichkeit, im eigenen Rollstuhl sitzend befördert zu werden. Auf Anfrage (z. B. bei Wohnungen mit Treppenhaus) wird der Rollstuhlfahrer von zwei MOBILIS-Begleitern abgeholt und getragen.